Skip to content

Nature Works
Glass Filter Media

modernste Filtermedien

Durch den einfachen Austausch des Filters maximiert Nature Works die Leistung jedes standardisierten Filters.

Nature Works Glass Filter Media ist ein Filtermedium aus neuem Glasgranulat, das als Ersatz für den Quarzsand in allen auf dem Markt erhältlichen Standardfiltern dient und sowohl für die Wasserfiltration im Haushalt (Schwimmbad) als auch in der Industrie bestimmt ist.

Es ist das einzige Filtermedium für die Wasseraufbereitung, das maximale Leistung, Wiederverwendbarkeit, Energie-, Wasser- und Chemikalieneinsparungen, zertifizierte Reinheit und absolute Sicherheit bei der Installation bietet. Es handelt sich um ein ökologisches, recyceltes und wiederverwertbares Produkt, das die Umweltauswirkungen der Wasseraufbereitung reduziert.

Dank seiner fortschrittlichen Anti-Verdichtungstechnologie, seiner glatten Kanten und seiner polyedrischen Morphologie verhindert er das Auftreten von Biofilm und Chloraminen. Sie kommt ohne Flockungsmittel aus und reduziert den Druckverlust auf ein Minimum. Die Qualität der Naturwerksglas-Filtermedien wird durch internationale Produkt-, Produktions-, Wasseraufbereitungs- und Rückverfolgbarkeitszertifizierungen garantiert.

Vorteile und Nutzen

Nature Works bietet grundlegende Vorteile in den charakteristischen Bereichen eines Filtermediums:

Rendimiento

Ausencia de Biofilm acreditada

Las propiedades asépticas de Nature Works impiden que prolifere el biofilm, una característica acreditada por el certificado de ausencia de Biofilm. El biofilm es el responsable de la aparición de las cloraminas, íntimamente relacionadas con la presencia de THMs. la transparencia del agua y las condiciones higiénicas mejoran sensiblemente desde el mismo momento de la instalación.

Ausencia de sílice libre certificada

El sílice cristalino es un compuesto mineral que se encuentra en forma abundante en rocas, suelo y arena, constituido por un átomo de silicio y dos átomos de oxígeno (SiO2). Este compuesto se encuentra presente en las arenas destinadas a filtración, y una exposición prolongada a su inhalación puede ser causante de silicosis, una fibrosis pulmonar con formación de nódulos en el tejido pulmonar. se trata por tanto de una sustancia catalogada como cancerígena por la IaRC (agencia Internacional de Investigación contra el Cáncer). algunos países ya establecen valores límites de exposición por ley para proteger a los trabajadores.

Nature Works, por su composición, carece de sílice libre. Una característica acreditada por la certificación Bureau Veritas BV Es026775-a-CPI, haciendo totalmente segura su manipulación.

Micraje de filtración

La eficacia de Nature Works radica en eliminar la población típica de partículas que afectan a la transparencia del agua de una piscina con el máximo ahorro y eficiencia posible.

El equilibrio entre el micraje de filtración y la capacidad de colmatación – volumen de la materia en suspensión que es capaz de retener- determinará la utilidad de un medio filtrante.

Area de Descargas

Anwendungsbereiche

Aufgrund seiner Vorzüge und technischen Eigenschaften ist Nature Works heute in mehr als 100.000 Installationen auf der ganzen Welt zu finden. Seine Hauptanwendungsgebiete sind

Nature Works Private swimming pools
Privater Pool
Nature Works Public swimming pools
Öffentliches Schwimmbad
Nature Works Industrial swimming pools
Industrielle Anwendungen
Nature Works specific applications
Spezifische Anwendungen
aquiculture nature works water filtration dolphin
Aquakultur

Häufige Fragen

Wir lösen einige der häufigsten Probleme

Welches Volumen muss ich in den Filter einsetzen?

Nature Works nimmt mehr Volumen ein als das gleiche Gewicht von Quarzsand, was einerseits auf die geringere Partikeldichte und andererseits auf die Hochverdichtungstechnologie zurückzuführen ist, die die Menge der Leerräume maximiert.

Die zu installierende Menge ist 20 % weniger schwer als die vom Hersteller in den Spezifikationen des Haushaltsfilters angegebene Sandbelastung und 25 % weniger im Falle des Industriefilters.

Warum bietet Nature Works bessere Ergebnisse als Quarzsand?

Quarzsand verliert in kurzer Zeit seine Filterkapazität, weil er die Vermehrung des Biofilms (Bakterienkolonien) begünstigt. Mit dem Fortschreiten des Biofilms wird es zu einer bevorzugten Kanalisierung und Verdichtung kommen.

Die hohe Anti-Verdichtungstechnologie verhindert diesen Effekt wirksam, wie die Biofilm Absence Accreditation zeigt. Sie ist auch die physikalische Grundlage für die Erzielung von Einsparungen bei Wasser, Energie und Chemikalien. Der Funktionsumfang von Nature Works macht es zu einem der effizientesten Filtermedien auf dem Markt.

Warum verwendet Nature Works nur eine Schicht?

Die Kombination von Schichten mit unterschiedlichen Korngrößen im Inneren des Filters ist notwendig, wenn die Granulometriekurve nicht die Hochverdichtungstechnologie enthält, um die Verdichtung zu verzögern und eine korrekte Rückspülung zu ermöglichen.

Dank der Verteilung der Granulometriekurve mit hoher Kalibrierung benötigt Nature Works bei allen Filtergrößen nur eine Schicht, wodurch das Mischen von Schichten vermieden und die Lebensdauer des Filtermediums zeitlich unbegrenzt verlängert wird.

Ist Nature Works mit allen Filtern kompatibel?

Alle standardisierten Filter erlauben die Verwendung von Nature Works.

Wenn der Filter über Krepinen mit der harmonisierten Gesamtöffnung (0,35 +- 0,015 mm) verfügt, empfehlen wir, diese durch genormte zu ersetzen.

Warum ist Nature Works transparent?

Nature Works wurde speziell für die Wasserfiltration für den menschlichen Gebrauch konzipiert und entwickelt. In diesem Bereich ist Reinheit der höchste Ausdruck von Qualität, weshalb bei der Herstellung nur jungfräuliches Glas verwendet wird, das einzige mit kontrollierter Herkunft (Rückverfolgbarkeit) und mit der Garantie, nicht mit Bakterien oder anderen Verunreinigungen in Berührung gekommen zu sein.

Im Gegensatz zu anderen Filtergläsern stammt jungfräuliches Glas nicht aus städtischen Abfällen, so dass es das einzige Glas ist, das für den Einsatz in der Wasserfiltration für den menschlichen Gebrauch empfohlen wird.

Ist gebeiztes Glas für die Filtration genauso effektiv wie klares Glas?

Glas wird zum Zeitpunkt der Herstellung durch die Zugabe verschiedener Chemikalien wie Oxide und Metalle gefärbt, um jede Farbe zu erhalten. Da sie auf molekularer Ebene eingekapselt sind, verändert dies weder die Eigenschaften des Glases noch beeinflusst es in irgendeiner Weise den Filtrationsprozess.

Farbglas gelangt jedoch durch das Recycling von Siedlungsabfällen auf den Markt, so dass das Vorhandensein vieler für Siedlungsabfälle typischer Bakterienarten und anderer Schadstoffe normal ist, die in das Wasser wandern können, wenn sie mit dem Filterglas in Kontakt kommen.

In welchen Bereichen und Sektoren kann es angewendet werden?

Dank seiner Vorzüge und technischen Merkmale ist Nature Works heute in mehr als 100.000 Installationen auf der ganzen Welt zu finden. Seine Hauptverwendungszwecke sind in:

  • Private Schwimmbäder
  • Öffentliche Schwimmbäder
  • Fortschrittliche Industrieanlagen (u.a. Wasseraufbereitungsanlagen, Nuklearanlagen, Entsalzungsanlagen, Wasserparks und Aquakulturanwendungen)

¿Se encuentra Nature Works “activado”?

Per Definition ist die Filtration ein mechanischer Prozess, bei dem keine anderen Kräfte wirken, die Schwebstoffe werden durch die Wechselwirkung zwischen dem Wasserstrom und den Filtermedien im Filter zurückgehalten.

Aufgrund seines isolierenden Charakters lässt Glas keinen freien Elektronenfluss zu, weshalb es nicht dauerhaft elektrisch geladen werden kann.

Kann Nature Works bis zu 1 Mikron filtern?

Alle unsere Modelle sind in der Lage, 1-Mikron-Partikel mit unterschiedlicher Wirksamkeit zu entfernen. Das effektivste Modell wird für Schwimmbäder wegen seiner minimalen Verstopfungskapazität nicht empfohlen, es erfordert eine kontinuierliche Rückspülung.

Die empfohlene Verwendung für dieses Modell ist im Allgemeinen für die Abwasserfiltration ohne Schwebstoffe >10 μm., was bei Schwimmbädern nicht der Fall ist.